Update der Dokumentation der TAF/TAP-konformen EVU-Schnittstelle zum neuen Bestellsystem (Version 4.4.0)

Weiche im Bahnhof Wittingen

Artikel: Update der Dokumentation der TAF/TAP-konformen EVU-Schnittstelle zum neuen Bestellsystem (Version 4.4.0)

Wir als DB Netz AG haben die ab Fahrplanjahr 2026 gültige Dokumenta-tion der EVU-Schnittstelle zum neuen Bestellsystem der DB Netz AG aktualisiert. Aufgrund der Veröffentlichung der xsd-Version 3.1.0.1 zu TAF/TAP-TSI und fachlicher Anpassungen zum Produkt „RV-Kapazität“ und dem Route-Updateprozess wurde eine neue Version 4.4.0 veröffentlicht.

Bereits in der Kundeninformation vom 24.02.2022 haben wir die Verschiebung des Einfüh-rungsjahres für TAF/TAP-TSI vom Fahrplan 2024 auf den Fahrplan 2026 mitgeteilt. Aus diesem Grund wird auch die Einführung der neuen TAF/TAP-konformen EVU-Schnittstelle zur Ablö-sung der heutigen Schnittstelle des Trassenportals auf die Anmeldephase für das Fahrplanjahr 2026 verschoben.

Die im Juli 2019 bereits bekannt gegebene Schnittstellen-Dokumentation wurde inzwischen auf Basis der xsd-Version 3.1.0.1, des Sector-Handbuchs TAF/TAP-TSI der RNE, der Än-derungen zum Produkt „RV-Kapazität“ und dem Route-Updateprozess aktualisiert. Die aktua-lisierte Version 4.4.0 finden Sie auf der Internetseite der DB Netz AG – zu der Sie über nebenstehenden Link gelangen. Dort finden Sie ebenfalls die vorherige Version 4.3.0 zur Dokumentation der Schnittstelle mit ihren Anhängen.

Wir bitten alle Zugangsberechtigen, die eine Anbindung ihrer Systeme an das Bestellsystem der DB Netz AG planen, um eine Berücksichtigung der aktualisierten Dokumente bei ihrer Entwicklung. Die konkreten Änderungen sind zu Beginn der Dokumente aufgeführt.

Offene Fragen, die nicht durch den FAQ-Bereich im nebenstehenden Link abgedeckt werden, können wie bisher gerne an folgende E-Mail eingereicht werden: 

TAF-TAP.DBNetz.Fahrplan@deutschebahn.com

Kontakt

Bitte wenden Sie sich an Ihren regionalen Kundenbetreuer:in