Update zu den geplanten Anpassungen von Abrechnungsdokumenten der DB Netz AG

DB Cargo Gravita passiert Bahnübergang
24. November 2022, 14:40 Uhr

Artikel: Update zu den geplanten Anpassungen von Abrechnungsdokumenten der DB Netz AG

Die Einführung des neuen Abrechnungssystems verschiebt sich auf das Frühjahr 2023. Basierend auf Rückmeldungen wurden Anpassungen bei den Rechnungsdokumenten der Trassenabrechnung vorgenommen.

Die mit der Kundeninformation am 11.08.2022 (s. nebenstehender Link) angekündigte Einführung des neuen Abrechnungssystems verschiebt sich vom Herbst 2022 auf das Frühjahr 2023.

Folgende Anpassungen der Rechnungsdokumente werden aufgrund von Kunden- Rückmeldungen zusätzlich durchgeführt:

  • Entfall der Kunden-USt.-ID-Nr.
  • Zusätzliche Ausweisung ob Regel- oder Sonderzug (R/S)
  • Integration stornierter Zugtrassen auf dem CSV-Leistungsnachweis zur Information (ohne Bepreisung); keine Anzeige in PDF-Dokumenten

Eine aktualisierte Übersicht der geplanten Anpassungen bzw. unveränderter Inhalte in den Dokumenten der Trassenabrechnung finden Sie nebenstehend als Download. Die Abrechnungsdokumente über Zusatz- und Nebenleistungen sowie über das Anreizsystem unterliegen keinen Änderungen.

Eine aktualisierte Beschreibung der Schnittstellendatei und Beispieldateien im CSV-Format stehen ebenfalls nebenstehend zum Download zur Verfügung.

Über den konkreten Umsetzungstermin informieren wir Sie rechtzeitig in weiteren Kundeninformationen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den nebenstehenden Kontakt.