Deutsche Bahn
Gleisanlagen im Rbf Nürnberg
zurück zur Übersicht

Information zur Inbetriebnahme ETCS Level 2 auf der Main-Neckar-Bahn Darmstadt-Eberstadt bis Laudenbach

Ab dem 12.12.2022 ist auf der La-Strecke 21 zwischen Darmstadt-Eber-stadt und Laudenbach ETCS L2 in Betrieb. Hierbei handelt es sich zu-nächst um eine Insellösung, die angrenzenden Streckenabschnitte sind mit Level NTC PZB ausgerüstet.

Korridor Rhine-Alpine bezeichnet die Ausrüstung des europäischen Güterverkehrskorridors Rotterdam – Köln – Basel – Mailand – Genua mit dem Zugsicherungssystem ETCS. Die Strecke gehört zu den Transeuropäischen Verkehrsnetzen (TEN-V), die durch die EU-Ver-kehrspolitik definiert und veröffentlicht wurden.

Die Inbetriebnahme von ETCS auf dem Korridor Rhine-Alpine erfolgt in mehreren Abschnitten. In diesem Zusammenhang wird die La-Strecke 21 zwischen Darmstadt-Eberstadt und Lauden-bach bis zum 12.12.2022 mit ETCS L2 ausgerüstet und in Betrieb genommen. Bitte beachten Sie: Es handelt sich hierbei zunächst um eine Insellösung, da die angrenzenden Streckenab-schnitte weiterhin vorerst nur mit Level NTC PZB ausgerüstet sind. Ziel des Projekts ist eine durchgehende Ausrüstung der Strecken von der niederländischen Grenze (Emmerich) bis zur schweizer Grenze (Basel Badischer Bahnhof).

Weitere Informationen zur Ausrüstung der Strecke Darmstadt-Eberstadt – Laudenbach mit ETCS Level 2 und dem Korridor Rhine-Alpine erhalten Sie im nebenstehendem Strecken-prospekt bzw. über nebenstehendem Link.