Keine verpflichtende Abgabe Train Composition Message / Passenger Train Composition Message zu Dezember 2022

Night view of track area
07. April 2022, 13:34 Uhr

Artikel: Keine verpflichtende Abgabe Train Composition Message / Passenger Train Composition Message zu Dezember 2022

Die verpflichtende Abgabe der Ist-Zugdaten mittels TCM/PTCM (Train Composition Message / Passenger Train Composition Message) zu Dezember 2022 wird nicht umgesetzt. Eine freiwillige Abgabe der Meldungen ist ab September 2023 für alle möglich.

Aufgrund der späteren Inbetriebnahme neuer Systeme (PRISMA) inklusive der neuen Kundenschnittstelle des Betriebs verschiebt sich die Produktivsetzung der betrieblichen TAF/TAP-Meldungen auf Basis der Zugnummer auf September 2023 (siehe Kundeninformation vom 17. März 2022).

Des Weiteren verschiebt sich, wie in der Kundeninformation vom 24. Februar 2022 ange-kündigt, die vollumfängliche Einführung von TAF/TAP TSI bei der DB Netz auf Dezember 2025 (zum Netzfahrplan 2026). Zu diesem Termin werden die betrieblichen TAF/TAP-Meldungen zusätzlich zur Zugnummer auch auf Basis der TAF/TAP-Identifier zur Verfügung stehen.

Die ursprünglich zu Dezember 2022 angekündigte Verpflichtung zur Abgabe von Ist-Zugdaten (also eines Updates der in der Trassenanmeldung gemachten Angaben zu einem Zug) mittels TCM/PTCM wird nicht umgesetzt. Grund hierfür sind neben den eben genannten Verschie-bungen die Rückmeldungen der Kunden im Rahmen der Umfrage der DB Netz AG zu TAF/TAP TSI von Februar 2022. Ein neuer Termin zur verpflichtenden Abgabe der TCM/PTCM wird in einer kommenden NBN-Version mit ausreichendem Vorlauf bekannt gegeben. Eine Verpflichtung ist derzeit für Dezember 2024 (also zum Netzfahrplan 2025) avisiert.

Unverändert in Kraft bleibt die geltende Verpflichtung zum Antrag auf Abweichung von der geplanten Zugcharakteristik gem. Richtlinie 420.0240.

Ab Produktivsetzung der TCM/PTCM im September 2023 können diese auf freiwilliger Basis an die DB Netz übermittelt werden. Insbesondere durch die weitreichende positive Wirkung auf die Prognosequalität für alle Züge und Kunden, wie auch die bessere Information der Mit-arbeiter in der Disposition, ermuntern wir unsere Kunden ausdrücklich dazu die Meldungen bereits vor einer Verpflichtung bereitzustellen. Ebenfalls möchten wir dazu einladen am bereits bestehenden Pilotbetrieb teilzunehmen.

Weitere Informationen zur TCM und PTCM sowie zum erwähnten Pilotbetrieb finden sie unter nebenstehendem Link.

Für Rückfragen wenden sie sich gerne an nebenstehendem Kontakt.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich an: