Deutsche Bahn
SFS Köln-Rhein/Main
zurück zur Übersicht

SGV: Förderantrag für Trassenpreisförderung im Netzfahrplan 2021/2022 gestellt

Wir haben den Förderantrag für die Fahrplanperiode 2021/2022 beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) eingereicht. Dabei sind auch die bis zum 31.12.2021 zur Verfügung stehenden erhöhten Fördermittel berücksichtigt.

Am Dienstag, 21.09.21, haben wir als DB Netz AG einen neuen Förderantrag für die Fahrplanperiode 2021/2022 beim EBA gestellt. Hintergrund für den neuen Förderantrag sind einerseits die Erhöhung der Fördermittel, die der Bund zur Bewältigung der Schäden aus der Corona-Pandemie im SGV für den Zeitraum 01.06.2021 bis 31.12.2021 umgesetzt hat, sowie eine aktualisierte Betriebsleistungsprognose. Der Antrag sieht einen Fördersatz von 86,6 % für den Zeitraum 12.-31.12.2021 und von 44,9 % für den Zeitraum 01.01.-11.12.2022 vor.

Sobald wir einen Bescheid haben, informieren wir Sie wieder. Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu: TraFoeG@deutschebahn.com