Deutsche Bahn
Im Gleisvorfeld des Münchner Hbf
zurück zur Übersicht

SGV: Anpassung Fördersatz 2021 auf 87,6 % beantragt

Aufgrund der starken Inanspruchnahme der Trassenpreisförderung haben wir als DB Netz AG eine Absenkung des Fördersatzes beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) beantragt, um eine vorzeitige Ausschöpfung der verbleibenden Mittel vor Ende der Förderperiode zu vermeiden.

In den letzten Wochen haben wir eine positive Entwicklung der Betriebsleistung sowie einen starken Anstieg der Nachfrage nach Express-Trassen verzeichnet. Die Entwicklung spiegelt sich entsprechend in der vermehrten Inanspruchnahme der Trassenpreisförderung wider. Um trotzdem eine Ausreichung von Fördermitteln bis zum Ende der Förderperiode möglichst gewährleisten zu können, haben wir als DB Netz AG eine Absenkung des Fördersatzes von aktuell 97,8 % auf 87,6 % zum 01.10.2021 beim EBA beantragt.

Sobald wir einen Bescheid haben, informieren wir Sie wieder. Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu: TraFoeG@deutschebahn.com