Deutsche Bahn
Historical photo: 2011 - Ausfahrt Bahnhof Stetten (Schwab)
zurück zur Übersicht

Angebotskommunikation in der zweiten Netzfahrplanerstellungsphase

Mit Abschluss der ersten Phase des Netzfahrplans 2022 beginnen wir als DB Netz AG die Bearbeitung für die zweite Netzfahrplanphase. Die Angebotskommunikation wird sukzessive und nach dem „first come, first served“-Prinzip erfolgen.

Seit dem 13.04.2021 können die Zugangsberechtigten (ZB) ihre Trassenbestellungen für die zweite Netzfahrplanphase des Fahrplanjahres 2022 anmelden. Alle noch bis zum 29.09.2021 eingehenden Neu- oder Umbestellungen werden nach dem Prinzip „first come, first served“ bis zum 05.11.2021 bearbeitet.

Uns als DB Netz AG ist bewusst, dass die ZB mit den Trassierungsergebnissen zeitnah die Ressourcenplanung abschließen und die Auskunftsmedien sowie Schnittstellen versorgen müssen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, im Sinne der Kunden die Angebotsentwürfe der zweiten Netzfahrplanphase (ENP 2) sukzessive und in zeitlich fortlaufenden Blöcken zu kommunizieren. Für den vorzeitig kommunizierten ENP (Endgültigen Netzfahrplanentwurf) der zweiten Phase besteht mindestens bis zum 05.11.2021 ein Vorbehaltsvermerk.