Deutsche Bahn
Maschen shunting yard
zurück zur Übersicht

Stellungnahmeverfahren zur unterjährigen Änderung der SNB 2021 und NBN 2022

Zugangsberechtigte haben bis zum 23.08.2021 die Möglichkeit, zu den beabsichtigten Änderungen der SNB 2021 und NBN 2022 Stellung zu nehmen.

Wir als DB Netz AG haben am 23.07.2021 die unterjährigen Änderungen zu den Schienennetz-Benutzungsbedingungen (SNB) 2021 und den Nutzungsbedingungen Netz der DB Netz (NBN) 2022 auf unserer Internetseite veröffentlicht. Die unterjährigen Änderungen erfolgen zu diesem Thema:

  • Ergänzung der Regelung in den Ziffern 3.3.1.4 SNB sowie 2.3.3 NBN, um einer Vorgabe der Beschlusskammer der Bundesnetzagentur im Verfahren BK10-20-00349_Z nachzukommen. Demnach wurde die DB Netz AG verpflichtet, „eine klarstellende Regelung in die Schienennetz-Nutzungsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen Netz aufzunehmen, aus der sich – ggf. durch Inbezugnahme eines bereits bestehenden Registers mit Zuglängen- oder Gleislängenangaben – eindeutig ergibt, welche maximale Zuglänge bei Ausfahrt aus der Betriebsstelle Adelebsen auf Gleis 1 zulässig ist.“
     

Die aktuell gültigen SNB/NBN sowie die jeweils beabsichtigten Änderungen werden auf unserer Internetseite zur Verfügung gestellt. Zugangsberechtigte haben bis zum 23.08.2021 die Möglichkeit, zu den beabsichtigten Änderungen der SNB/NBN über nebenstehenden Link Stellung zu nehmen.

Entsprechende Stellungnahmen sind per E-Mail an nachfolgende Adresse zu richten:

Stellungnahmen.zu.Nutzungsbedingungen@deutschebahn.com