Deutsche Bahn
Weichenstraße und Gleisverbindungen im Bahnhof Weimar
zurück zur Übersicht

Totalsperrung wegen kurzfristig erforderlichem Softwarewechsel im Knoten Dresden

Aufgrund eines Softwarewechsels im Knoten Dresden ist in der Nacht vom 23. auf den 24.12.2020 eine mehrstündige Totalsperrung erforderlich.

Die Totalsperrung wird vom 23.12.2020, 23:15 Uhr bis zum 24.12.2020, 05:15 Uhr eingeordnet und wirkt sich auf den Steuerbereich der Unterzentrale Dresden Hbf aus.  

Die Steuerbereiche der Unterzentralen Pirna, Dresden-Neustadt und Dresden-Altstadt bleiben weiterhin aus der Betriebszentrale bedienbar.  

Züge des Schienengüterverkehrs in und aus Richtung Tschechien werden aufgrund der Sperrung in geeigneten Betriebsstellen zurückgehalten.  

Im Schienenpersonenverkehr kommt es zu Verspätungen und Umlaufausfällen. Hierzu erfolgen mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen individuelle Abstimmungen.