Deutsche Bahn
Weiche im Bahnhof Wittingen
zurück zur Übersicht

Hinweis auf unterjährige Änderung der NBS 2021

Die Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen 2021 wurden unterjährig angepasst

Am 17.04.2020 haben wir als DB Netz AG die Bundesnetzagentur (BNetzA) über unsere beabsichtigte Änderung der Nutzungsbedingungen (NBS) 2021, gültig ab dem 13.12.2020 gemäß § 72 Satz 1 Nr. 5 Eisenbahnregulierungsgesetz, unterrichtet.

Nach schriftlichen Anhörungen und einer öffentlich mündlichen Verhandlung hat die BNetzA den folgenden Anpassungen nicht widersprochen. Die angepassten NBS sind seit dem 14.06.2020 auf unserer Homepage veröffentlicht.

Die Änderungen beziehen sich auf die folgenden Sachverhalte:


Beschreibung des Bau-Informationssystems BAPSI

Ziffer 7.2 NBS (BT) wurde um eine Beschreibung des neuen Informationssystems BAPSI ergänzt. Das Informationssystem BAPSI (Bauinformation APS-Anlagen und Infrastrukturanschlüsse) wird für die Kommunikation zu Baumaßnahmen zwischen Zugangsberechtigten (ZB) und uns als DB Netz AG genutzt, und wird vsl. Ende des Jahres den Zugangsberechtigten zur Verfügung gestellt.

Wir werden Sie hierzu noch einmal separat per Kundeninformation informieren, sobald das Tool abrufbar ist.

BAPSI ist ein Tool auf der DB NetzCockpit (NeCo) Plattform.


Klarstellung Leistungsumfang Wege und Beleuchtung

In Ziffer 3.4.1.1 NBS (BT) gibt es eine Klarstellung zu den Angaben zum Vorhandensein von Verkehrs- und Rangiererwegen sowie zur Beleuchtung von Gleisen in Serviceeinrichtungen in den grafischen Skizzen im Anmeldesystem Anlagenportal-Netz (APN). Diese Angaben sind nicht Bestandteil der jeweiligen Funktionalität, sondern dienen der Information der ZB und entbinden den ZB nicht von seinen Verpflichtungen aus Ziffer 3.4.8 NBS (BT) zur Ortskenntnis vor Nutzung der Serviceeinrichtung.


Aufnahme Regelentgelt für EZVA in Liste der Entgelte APS 2021

Für die Zusatzausstattung Elektrische Zugvorheizanlage (EZVA) (vgl. Ziffer 3.4.4.6 NBS (BT) ist ab dem 13.12.2020 – neben den Energieverbrauchskosten an DB Energie – gemäß Ziffer 2.1 ein Regelentgelt i.H.v 0,02 EUR pro EZVA und Stunde an uns als DB Netz zu entrichten. 

Im Falle von Konfliktlösungsverfahren wird auch das Entgelt für EZVA für Kapazitätszuweisungsentscheidungen herangezogen.


Aktualisierte IaK-Entgelte Ziffer 5 Liste der Entgelte

In Ziffer 5 der Liste der Entgelte wurden einzelne Entgelte für Maßnahmen der Infrastruktur auf Kundenwunsch angepasst.