Deutsche Bahn
VDE 8.2 - Sprintstrecke in Mitteldeutschland
zurück zur Übersicht

Unterjährige Änderung der Richtlinie 302.4201Z01 „Zusatzbestimmungen für das Befahren des Eisenbahn-Grenzübergangs Wernstein - Passau Hbf“

Zum 02.08.2020 wird die Betriebsstelle Schärding auf Seiten der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) Infrastruktur AG zum Grenzbahnhof der in Passau beginnenden Grenzstrecke zwischen Deutschland und Österreich.

Mit Auflassung des Bahnhofs Wernstein zum 02.08.2020 wird die Betriebsstelle Schärding auf Seiten der ÖBB Infrastruktur AG - zum Grenzbahnhof der in Passau beginnenden Grenzstrecke zwischen Deutschland und Österreich.

Der Grund hierfür ist der Abschluss der Streckenmodernisierung durch die ÖBB Infrastruktur AG und damit einhergehende Auflassung des bisherigen Grenzbahnhofs Wernstein. Zugangsberechtigte hatten in der Zeit von 14.05.2020 bis zum 15.06.2020 die Möglichkeit der Stellungnahme.

Die Richtlinie 302.4201Z01 wird daher zum 02.08.2020 entsprechend angepasst.

Weitere Informationen finden Sie unter den nebenstehenden Link.