Deutsche Bahn
Weichenstraße und Gleisverbindungen im Bahnhof Weimar
zurück zur Übersicht

Fristverlängerung bis zum 17.08.2020 für das Stellungnahmeverfahren zum VNP ´21

Der vorläufige Netzfahrplanentwurf (VNP) steht. Die Stellungnahmefrist wird für alle Zugangsberechtigten von ursprünglich dem 06.08.2020 auf Montag, den 17.08.2020 verlängert.

In der Kalenderwoche 29 wurde der vorläufige Netzfahrplanentwurf veröffentlicht. Alle vorläufigen Angebote zur ersten Phase der Netzfahrplanerstellung wurden an die Zugangsberechtigten oder an das einbezogene Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) versandt und zur Stellungnahme vorgelegt.

Um allen Zugangsberechtigten mindestens einen Monat Zeit zur Stellungnahme zu geben, wird die Stellungnahmefrist von ursprünglich dem 06.08.2020 auf Montag, den 17.08.2020 verlängert. Der Grund ist eine leichte Verzögerung wegen noch abzuschließender Koordinierungsgespräche.

Der Termin für den Endgültigen Netzfahrplanentwurf der ersten Phase der Netzfahrplanerstellung (ENP) − ursprünglich auf den 13.08.2020 terminiert − wird ebenfalls angepasst und in einer weiteren Kundeninformation bekannt gegeben.

Wir als DB Netz weisen zudem darauf hin, dass aus der Netzfahrplanerstellung heraus Trassenablehnungen beabsichtigt sind, welche den Termin für den Endgültigen Netzfahrplan der ersten Phase der Netzfahrplanerstellung infolge der Unterrichtung nach § 72 Satz 1 Nr. 1 Eisenbahnregulierungsgesetz (ERegG) und der Vorabprüfung durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) nach § 73 Abs. 1 Nr. 1 ERegG, weiter verschieben könnte.