Deutsche Bahn
Frankfurt am Main Hauptbahnhof
zurück zur Übersicht

Stellungnahmeverfahren zur unterjährigen Änderung der SNB 2020 und SNB 2021

Zugangsberechtigte haben bis zum 17.08.2020 die Möglichkeit, zu den beabsichtigten Änderungen der SNB 2020 und SNB 2021 Stellung zu nehmen.

Wir als DB Netz AG veröffentlichen heute, am 16.07.2020, die unterjährigen Änderungen zu den Schienennetz-Benutzungsbedingungen (SNB) 2020 und den SNB 2021 auf unserer Internetseite. Die unterjährigen Änderungen erfolgen zu folgenden Themen:

SNB 2020 und SNB 2021

  • Neuer Güterverkehrskorridor Rhine-Danube: Zum 10.11.2020 wird dieser Korridor in Betrieb genommen.

SNB 2021

  • TTR-Pilot: Ergänzung des TTR-Piloten um die Strecke Mannheim-Saarbrücken auf dem Güterverkehrskorridor Atlantik sowie Aktualisierung der Anlagen für den TTR-Piloten Brenner.
  • Konkretisierung der gesetzlichen Anforderungen aus § 22 Eisenbahnregulierungsgesetz (ERegG): Durch die geplanten Änderungen werden die gesetzlichen Vorgaben für die Kommunikation während der Dauer der Trassennutzung im Fall des Eintritts eines Drittunternehmens konkretisiert.
  • Anmeldung von Zügen mit Meldepflicht an die Sicherheitsbehörden: Wir sind als DB Netz AG  gemäß § 62 Abs. 2 Bundespolizeigesetz (BPolG) dazu verpflichtet, den Sicherheitsbehörden aus Gründen der Sicherheit, Fahrplandaten zur Verfügung zu stellen. Diese Änderung betrifft auch die Richtlinie (Ril) 402.0202.
  • Fortschreibung der Streckenöffnungszeiten: Anpassungen aus der Umsetzung des Annex VII Absätze 3 und 6 zur Richtlinie 2012/34/EU aufgrund der Berücksichtigung der Trassenanmeldungen aus der 2. Netzfahrplanerstellungsphase.


Die aktuell gültigen SNB sowie die jeweils beabsichtigten Änderungen werden auf unserer Webseite unter nebenstehenden Links zur Verfügung gestellt. Zugangsberechtigte haben bis zum 17.08.2020 die Möglichkeit, zu den beabsichtigten Änderungen der SNB Stellung zu nehmen.

Entsprechende Stellungnahmen sind per E-Mail an nachfolgende Adresse zu richten:

Stellungnahmen.zu.Nutzungsbedingungen@deutschebahn.com