Deutsche Bahn
Güterzüge des Rangierbahnhofes München Nord
zurück zur Übersicht

Stornierungen und Änderungen von Zugtrassen in Folge der Corona-Pandemie

Stornierungen und Änderungen von Zugtrassen sind gemäß SNB Ziffer 6.4.8 kostenfrei möglich, sofern höhere Gewalt oder behördliche Anweisungen vorliegen.

Der Eisenbahnverkehr läuft in vielen Bereichen wieder verstärkt an. Dennoch können Einschränkungen von Verkehrskonzepten weiterhin erforderlich werden. Sofern Stornierungen oder Änderungen von Verkehrsleistungen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen, sind diese gemäß Ziffer 6.4.8 der SNB daher auch weiterhin von der Erhebung von Stornierungsentgelten ausgenommen. Die Überprüfung, ob tatsächlich höhere Gewalt oder behördliche Anweisungen vorliegen, erfolgt ab dem 11.05.2020 dabei wieder im einzelfallbezogenen Regelverfahren.