Deutsche Bahn
Berlin Hbf - RE1 nach Frankfurt (Oder) am Bahnsteig 11
zurück zur Übersicht

Übermittlung der Reisendenzahlen

Alle Eisenbahnverkehrsunternehmen werden gebeten, ihre aktuellen Reisendenzahlen gemäß Ziffer 4.2 INBP-BT bis zum 30.06.19 zu übermitteln.

Der kundenorientierte Betrieb unserer Bahnhöfe braucht Input:

Bitte übermitteln Sie uns Ihre Reisendenzahlen (Ein- und Aussteiger) für die jeweils von Ihrem Unternehmen genutzten Stationen.

Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Reisendenzahlen u.a. für eine kunden-orientierte Bewirtschaftung der Anlagen zwingend sinnvoll und notwendig sind. Ebenfalls sind diese für die Priorisierung von Baumaßnahmen von Bedeutung.

Zum weiteren Verständnis rund um das Thema Reisendenzahlen verweisen wir zusätzlich auf den ersten Absatz der Ziffer 4.2 INBP-BT, nachfolgend im Wortlaut:

„Ergebnisse von Reisendenzählungen oder qualifizierte Schätzungen zu den Reisendenzahlen (Ein- und Aussteiger aller Züge des Zugangsberechtigten) pro Tag (untergliedert nach Montag-Freitag, Samstag und Sonn- und Feiertage) und Station stellen die Zugangsberechtigten der DB Station&Service AG einmal jährlich, spätestens zum 30. Juni unentgeltlich zur Verfügung. Hierfür ist das unter folgendem Link abrufbare Format zu nutzen: www.deutschebahn.com/stationsnutzung. Diese Daten sind für die Dimensionierung der Infrastrukturanlagen, Durchführung von Sicherheitsauflagen, Bewilligungsverfahren der Fördermittelgeber sowie für die Berechnung der Zuordnung der Stationen zu den Stationskategorien erforderlich.


Für die Übermittlung der Daten nutzen Sie bitte das bereitgestellte Formular, das Sie unter folgendem Link finden: Meldung von Reisendenzahlen. Das ausgefüllte Excel-Dokument senden Sie bitte per E-Mail an Vertrieb.ISVP@deutschebahn.com

Gemäß den Infrastrukturnutzungsbedingungen (INBP-BT) ist für Ihre Rückmeldung der 30.06.2019 vorgemerkt.

Selbstverständlich behandelt die DB Station&Service AG Ihre Daten vertraulich.