Deutsche Bahn
Weichenstraße und Gleisverbindungen im Bahnhof Weimar

Neues Kundenfrontend in iTrace

Über die Anwendung iTrace können Sie Ihre Ideen zur Weiterentwicklung des Schienennetzes an DB Netz einfach digital übermitteln.

Die DB Netz AG investiert laufend in die Weiterentwicklung des Schienennetzes, um Ihre aktuellen und zukünftigen Nutzungswünsche bestmöglich zu erfüllen.

Um die marktorientierte Netzentwicklung noch besser und effizienter handhaben zu können, hat DB Netz iTrace entwickelt. iTrace dient dem Management von Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Schienennetzes – „Infrastructure Traceability“ von der ersten Idee bis zur Inbetriebnahme der Maßnahme. Die Anwendung wird seit November 2015 fachbereichs- und standortübergreifend bei der DB Netz AG genutzt und wurde nun um eine Kundenschnittstelle erweitert. Hiermit lassen sich zukünftig kundenseitige Infrastrukturanforderungen besser in den Prozess der Infrastrukturentwicklung der DB Netz integrieren und transparenter gestalten.

Mit der neuen Schnittstelle können EVU und weitere Zugangsberechtigte Ideen zur Weiterentwicklung der Infrastruktur an DB Netz übermitteln und den Status sowie ggf. zugeordnete Infrastruktur-Maßnahmen jederzeit einsehen. Die Ideen beschreiben  verkehrliche Anforderungen an die Eisenbahninfrastruktur (z. B. Erhöhung der Kapazität, Verbesserung der Betriebsqualität, Verkürzung der Fahrzeit, Ertüchtigung für längere Züge, Ermöglichen von E-Traktion, Erhöhung der Streckenklasse) und sollen sich ausschließlich auf die Weiterentwicklung des Schienennetzes fokussieren.

Für die Meldung von Infrastrukturmängeln rund um Serviceeinrichtungen steht wie gehabt das Tool IKAs zur Verfügung.

DB Netz bewertet alle eingetragenen Ideen und prüft insbesondere, ob die gewünschten verkehrlichen Anforderungen mit bereits laufenden Projekten oder zusätzlichen Infrastrukturmaßnahmen erfüllt werden können.

Das iTrace-Kundenfrontend wurde in die bereits bestehende Einfachbahn-Plattform „NeCo“ integriert und ist unter www.dbnetze.com/neco verfügbar.

Um einen Zugang zu erhalten, wenden Sie sich gerne an das Team der Einfachbahn.