Deutsche Bahn
Unstrut-Talbrücke VDE 8.2

Inbetriebnahme neuer Infrastruktur auf den Strecken 5900 und 5919

Als Teil der Ausbaustrecke Nürnberg - Ebensfeld werden im August 2017 abschnittsweise neue Streckengleise zwischen Erlangen und Forchheim in Betrieb genommen. Gleichzeitig wird die Signaltechnik von Baiersdorf bis Bamberg erneuert.

Konkret sind folgende Inbetriebnahmen geplant:

  • Am 28.08.2017 werden zwischen Erlangen und Abzw Baiersdorf zusätzlich die beiden Streckengleise der neuen VzG-Strecke 5919 (Fernbahngleise Nürnberg – Erfurt) in Betrieb genommen, sodass dann zwischen Eltersdorf und Baiersdorf 4 parallele Streckengleise zur Verfügung stehen und dort im Wesentlichen der Endzustand der Baumaßnahme erreicht wird.
  • Ebenfalls am 28.08.2017 werden die beiden neu errichteten Streckengleise der VzG-Strecke 5900 zwischen Abzw Baiersdorf und Forchheim in Betrieb genommen. Die bisherigen, parallel verlaufenden Streckengleise werden für den Bauzeitraum von ca. 1 Jahr außer Betrieb genommen.
  • Die Infrastruktur des Bf Forchheim (Oberfr) wird z. Z. in veränderter Lage komplett erneuert. Am 28.08. wird ein Teil davon, u. a. die Hauptgleise 5-8 mit den zugehörigen Signalen, Weichen und Bahnsteigen in Betrieb genommen. Die bisher in Betrieb befindlichen Gleisanlagen des Bahnhofs werden außer Betrieb genommen.
  • Sämtliche Signalanlagen zwischen Abzw Baiersdorf (einschl.) und Bamberg (ausschl.) werden in ESTW-Technik mit Ks-Signalen erneuert und künftig aus der BZ München gesteuert. Der Bf Eggolsheim und die Blockstelle Buttenheim werden aufgelassen.

Die Zugpersonale werden von den bevorstehenden Inbetriebnahmen durch die Herausgabe eines Sonderdrucks der La Süd unterrichtet. Darin enthalten sind neben einer detaillierten Darstellung der neuen Signale auch Lageskizzen der betreffenden Streckenabschnitte, neue Angaben zum Streckenbuch sowie ein Ergänzungsheft zu den Fahrplanunterlagen, das EBuLa/Buchfahrplan in diesen Abschnitten ersetzt. Die Lageskizzen können bei Bedarf auch zu einem früheren Zeitpunkt als die Sonder-La zur Verfügung gestellt werden.

Falls Sie darüber hinaus noch zusätzliche Informationen benötigen, möchten wir Sie bitten mit uns Kontakt aufzunehmen.